Freie Projekte:

Ich bin für ein neues Projekt auf der Suche nach einem Hund der wahnsinns Spass hat an Sprüngen.

 

Gerne auch im Frisbee aktiv- also eine richtige Sportskanone eben! Er soll natürlich Spass dran haben und auch entsprechende Ausdauer und Gesundheit haben. Zwar mache ich auch immer wieder Pausen in den Shootings wenn ich merke dass der Hund sie braucht, aber grundsätzlich ist mir für dieses Projekt einfach die Erfahrung und Freude an hohen Sprüngen wichtig sodass ich auch was ausprobieren kann.

 

Das Shooting ist kostenlos für dich und läuft auf TFP (=time for prints, oder auch time for pictures) Basis ab- das heißt- du und dein Hund schenkt mir eure Zeit und euer Können und dafür gibt es von mir im Anschluss 5 bearbeitete Fotos digital in hochauflösender Qualität.

 

Das Shooting soll in 66636 Tholey stattfinden!!

 

Wenn ihr Lust habt und euch angesprochen fühlt, schreibt mich gerne an, ich freue mich auf euch!!!

Flughund-Shooting mit Casper und Kai

Eine der ersten Anfragen für mein Projekt kam von Kai.

Er und sein Hund Casper (Australian Sheperd  x Australian Cattle Dog) hatten gerade erst so richtig mit dem Frisbee-Training begonnen und Casper hat mich ab dem ersten Foto, welches Kai mir von ihm schickte, fasziniert. Also stand der Plan, wir wollten zusammen das Projekt machen. Und dann kam Corona - jaja, überall das selbe leidige Thema. Alle meine Shootings lagen wegen Ausgangssperre und Kontaktbeschränkungen auf Eis. Und so ging für mich die Saison erst im Juni wieder richtig los. Nachdem ich alle Shootings nach und nach abgearbeitet hatte war es im September endlich so weit und ich konnte mich wieder freien Projekten widmen. Kai war zwischenzeitlich fleißig und hat mit Casper voll weiter trainiert und sogar Seminare besucht. Leider gibt es tatsächlich in und um das Saarland herum keine Trainingsgruppen, die Dog-Frisbee anbieten. Für mich war es also ein großes Glück, dass Kai meinen Aufruf gefunden hatte und sich meldete.

Zugegeben, ich hab schon unzählige Hunde beim Spiel oder im Abruf und in voller Geschwindigkeit fotografiert. Aber mit Frisbee ist das Ganze dann wieder eine andere Hausnummer. Ich konzentriere mich auf den Hund und halte ihn im Fokus - die Scheibe fliegt - allerdings erst mal in einer Höhe die ich im Sucher nicht mit verfolgen kann. Das hat die Bewegungsfotografie für mich wieder auf ein ganz neues Niveau gebracht und ich war vermutlich so still wie selten während eines Shootings. Voll konzentriert- vorallem weil ich ja unbedingt noch einen Sonnenuntergang im Hintergrund wollte- wenn schon denn schon oder?

 

Kai, Casper und ich werden jedenfalls weiter üben und in ein paar Wochen oder Monaten nochmal shooten. Es hat einfach mega Spass gemacht, war eine ganz neue Erfahrung und ich liebe spektakuläre Fotos die man nicht an jeder Ecke findet.

 

Wenn auch ihr oder einer eurer Freunde oder Bekannten Dog-Frisbee spielt und Interesse habt an einem TFP-Shooting, dann könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Aber hier kommen jetzt einige Resultate aus dem Shooting (weitere findet ihr im Portfolio):

Vielen Dank an Kai & Casper!